Mandarinen der Sorte Mandora angebaut nach Biozyklisch Veganer Richtlinien

Deine Obstkiste

Startseite » Deine Obstkiste

Deine Obstkiste

Für die aktuelle Bio-Obstkiste findest du hier Informationen zu den Obstsorten, deren Herkunft, Aussehen, Reifung und Lagerung:

Im Februar bekommst du bei uns diese saisonalen Bio-Früchte:

🥑 Bio Avocados, Sorte Zutano, Kreta

🍊 Bio Grapefruits weiß, Sorte Marsh, Kreta

🍊 Bio Grapefruits rot, Sorte Star Ruby, Kreta

🍋 Bio Zitronen, Sorte Maglino, Peloponnes

🍊 Bio Clementinen, Sorte Satsouma, Peleponnes

🍊 Bio Orangen, Sorte Navelina, Peleponnes

🥝 Bio Kiwis, Sorte Hayward, Kreta

🍅 Bio Granatäpfel rot, Sorte Acco, Zypern
🍅 Bio Granatäpfel weiß, Sorte Glyka, Kreta


Bio-Avocados von Apostolis, Kreta
Avocadobäume haben ein ausgeprägtes Bedürfnis nach feuchten Böden. In vielen Anbaugebieten dieser Erde wird deshalb intensiv ganzjährig bewässert, wodurch oftmals der Grundwasserspiegel absinkt und weitere negative Folgen für das Ökosystem auftreten. Ganz anders dagegen beim Avocado-Anbau im Nordwesten Kretas: Hier wachsen die Früchte in einem fast schon subtropischen Klima unter geradezu idealen Bedingungen. Bio-Landwirt Apostolos baut verschiedene Sorten Avocados im Wechsel an, ohne künstliche Bewässerung und nach strengen biozyklisch-veganen Kriterien.

Avocados müssen nachreifen!
Bei dir sollten die Avocados noch sehr hart ankommen und sind nicht sofort genießbar. Damit sie ihren kompletten Geschmack entfalten, müssen sie ähnlich wie Bananen nachreifen. Sie reifen am besten außerhalb des Kühlschranks an einem schattigen und warmen Ort. Wenn du den Vorgang beschleunigen möchtest, wickle die Avocado gemeinsam mit einem Apfel in eine Papiertüte oder Zeitungspapier ein. Der Apfel stößt das Reifegas Ethylen aus, das die Avocado schneller reifen lässt. Fühlen sich die Avocados von außen weich an, gedulde dich noch 1 bis 2 Tage für eine butterzarte Konsistenz.

Grapefruits Star Ruby, Kreta
Die roten, süßen und formschönen Grapefruits stammen wie die Avocados von Apostolos aus Kreta. Bei Zimmertemperatur können Grapefruits bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden, im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie sich sogar vier bis fünf Wochen.


Grapefruits White Marsh, Kreta
Auch die White Marsh kommen aus Kreta von Apostolos. Ihr zartgelbes Fruchtfleisch ist eher fest und von einem erfrischend feinen Aroma und herrlichen Duft. Grapefruits sind reich an Kalium, Kalzium und Vitamin C und nicht zuletzt deshalb ein beliebtes Superfood.


Zitronen Maglino, Peloponneso
Die Maglino-Zitrone gehört zu den beliebtesten Zitronensorten Griechenlands. Sie hat einen zarten Duft und feinen spritzig-sauren Geschmack. Da sie unbehandelt/ungewachst ist, eignet sie sich zum Direktverzehr wie auch zur Weiterverarbeitung mit und ohne Schale. Du kannst sie pressen, einlegen oder nach Belieben in Gerichten verwenden. Die mitunter grüne Schale der Zitronen hängt mit stärkerer Sonneneinstrahlung zusammen. Sie sind genauso reif wie Zitronen mit gelber Schale und schmecken auch ebenso gut. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten Zitronen viele Wochen lang.


Orangen Navelina, Peleponnes
Die Navelina Orangen kommen von unseren Partner-Betrieben auf den Peleponnes. Sie sind Teil einer eher frühen Erntephase in dieser Saison und haben noch eine erfrischende Säure. Im Laufe der nächsten Wochen und Monate nehmen die Ernteerträge an Süße zu. Bei Zimmertemperatur können sie bis zu zwei Wochen aufbewahrt werden, im Gemüsefach des Kühlschranks halten sie sich vier bis fünf Wochen.


Clementinen Satsouma, Peleponnes
Auch die Clementinen stammen von den Peleponnes. Ihr dickes saftiges Fruchtfleisch ist kernlos und lässt sich leicht von der Schale trennen. Im Gemüsefach des Kühlschranks halten die Clementinen länger frisch.


Kiwi Hayward, Kreta
Die Hawyard Kiwis in dieser Kiste stammen aus Kreta von Bio-Landwirt Apostolos. Sie sind von großem formschönen Wuchs, dunkelgrünem Fleisch und einem intensiven Aroma. Sind die Kiwis noch sehr hart, lasse sie ein paar Tage nachreifen, bis die Frucht bei leichtem Druck etwas nachgibt. Länger aufbewahren lassen sie sich im Gemüsefach des Kühlschranks.


Granatäpfel Acco, Zypern
Die roten Granatäpfel der Sorte Acco sind von auffällig schönem Wuchs mit einer ausgeprägten “Krone”. Ihre Kerne sind fruchtig-süß und bißfest. Die Früchte stammen aus Zypern, wo sie der Arzt und Gesundheitsexperte Dr. Constantinos Constantinou im biozyklisch-veganen Anbauverfahren kultiviert. Im Kühlschrank bei 4 bis 6° Grad Celsius halten sich Granatäpfel mehrere Wochen. Die Früchte können dabei etwas verschrumpeln, die dicke Schale hält das Innere saftig und aromatisch.


Granatäpfel Glyka, Kreta
Die Granatapfelsorte Glyka ist außerhalb Griechenlands weitgehend unbekannt. “Glyka” bedeutet auf griechisch “süß” und treffender könnte der Name nicht sein. Diese uralte kretische Landsorte enthält weniger der in modernen Sorten vorkommenden Tannine und ist daher ungewöhnlich süß und sehr saftig. Auf ihrer hellen Schale können sich braune Stellen bilden, die jedoch Qualität und Geschmack der Frucht nicht beeinträchtigen. Aufgrund ihrer äußeren „Schönheitsfehler“ findest du sie nicht im deutschen Lebensmittelhandel. Im Kühlschrank bei 4 bis 6° Grad Celsius halten sich Granatäpfel mehrere Wochen. Die Früchte können dabei etwas verschrumpeln, die dicke Schale hält das Innere saftig und aromatisch.


Nächste Bestellrunde

Die nächste Obstkiste kommt zwischen dem Mitte Januar. Bist du dabei?

Unterstützer & Freunde

Wir setzen auf Kooperation und Zusammenarbeit, lerne unser Netzwerk kennen und werde Teil davon.

Farm Food Climate
RCE Stettiner Haff
Impact Hub Berlin
FH;P
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner